UA-92254425-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

BERUFSERFAHRUNG

BERATUNG UND THERAPIE

  • Weiterführung der Praxis, dazu seit 2018 Psychotherapeutische Mitarbeiterin in Teilzeit/ Stellvertretungen, Praxistätigkeit, Dozentur
    • in den Kliniken Paracelsus Scheidegg (Onkologie), Krankenhaus Lindenberg (Geriatrie), Klinik Ried-Lindenberg (Psychosomatik).
    • Paracelsus-Schule Lindau
  • 2017 Eröffnung der Praxis
  • 2013-2016 Leitung Beratungsstelle für Schwangere schwanger.li

    • (Schaan, Fürstentum Liechtenstein und Buchs SG, Schweiz )

  • 2010-2013 Psychotherapeutische Mitarbeiterin // Leitung psychologische Abteilung

    • (Klinik Maximilian Scheidegg, Mutter/Vater-Kind-Kuren)

  • 2009–2010 Psychotherapeutische Mitarbeiterin

    • (Psychosomatischen Klinik Alpenblick, Isny-Neutrauchburg)

  • 2008–2009 Psychotherapeutische Mitarbeiterin

    • (Klinik Maximilian Scheidegg, Mutter/Vater-Kind-Kuren)

  • 2002–2007 Freiberufliche Verkehrspsychologische Gutachterin und Kundenberatung

    • (AVUS GmbH, München)

 

WISSENSCHAFTLICHE KURZBIOGRAPHIE

  • 1999-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Modellprojekt „Reduzierung der Todesfälle von Drogenkonsumenten in Augsburg“

    • (Institut für Thera­pieforschung IFT, München)

  • 1998-1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschungsprojekt „Rückfallpro­phylaxe bei Drogenkonsumenten in stationärer Behandlung“

    • (Evange­lische Fachhochschule, Nürnberg)

  • 1997 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Nationalfondsprojekt „Arbeits­erfahrungen und Lebensqualität in der Schweiz ÆQUAS“

    • (Lehrstuhl Arbeits- und Organisations­psychologie, Universität Bern)

  • 1996-1998 Studentische Hilfskraft im universitären Lehrangebot, Durchführung von Seminaren und Tutorien

    • (Lehrstuhl Spezielle/Sozialpsychologie, Universität Bern)

  • 1994-1996 Studentische wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschungsprojekt „Handlungsverläufe von durchgeführten und verhinderten Rückfällen in der stationären Drogentherapie“

    • (Lehrstuhl Spezielle/Sozialpsychologie, Universität Bern)

  • 1992 Klinisches Praktikum in der stationären Drogentherapie (Dauer: sechs Monate)

    • (Therapeutische Einrichtung „Zum Schlüssel“, Detligen, Schweiz)

  • 1990-1996 Studentische wissenschaftliche Mitarbeiterin Drittmittelprojekt „Evaluation der Methadonbehandlungen im Kanton Bern“

    • (Lehrstuhl Spezielle/ Sozialpsychologie, Universität Bern)